Info-Telefon: 09721 646135 / hallenbad@gochsheim.de
Barrierefreiheit
Montag06.30 – 09.30 Uhrmit Frühstück
 15.00 – 20.00 Uhr 
Dienstag15.00 - 20.00 Uhr 
Mittwoch15.00 - 21.00 Uhr 
Donnerstag15.00 - 20.00 Uhr 
Freitag15.00 - 21.00 Uhr 
Samstag08.00 – 13.00 Uhrmit Frühstück
Sonntag08.00 – 13.00 Uhrmit Frühstück
   

Wassertemperatur

Unsere Wassertemperatur beträgt 30˚C. An den Warmbadetagen, jeden Donnerstag, liegt die Temperatur bei 32˚C.

COVID-19 Verhaltensregeln

Wir sagen Danke fürs mitmachen!

Informationen für unsere Badegäste

Willkommen liebe Badegäste!

Wir freuen uns sehr, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Als wichtigste Information für Sie vorab, dass Viren, wie z. B. die Grippe- und Corona-Viren, nach derzeitigem Wissensstand nicht über das Badewasser übertragen werden können.

Wie läuft mein Hallenbadbesuch ab?

Der Schutz unserer Badegäste und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Die wichtigsten Maßnahmen zur individuellen Prävention einer Infektion mit Viren bestehen daher in der Husten- und Nies-Etikette sowie einer gründlichen Handhygiene. Husten und Niesen Sie bitte möglichst immer in die Armbeuge und waschen Sie Ihre Hände häufig und gründlich.

Bitte denken Sie an Ihre FFP-2 Maske. Diesen müssen alle Gäste ab dem 16. Geburtstag bis zum Spint und in der Cafeteria und wieder beim Verlassen tragen. (Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag benötigen nur einen Mund-Nasen-Schutz)

Nutzen Sie im Eingangsbereich den Handdesinfektionsspender.

Eine Gästeregistrierungfüllen Sie bitte bei einer 7-Tage-Inzidenz  zwischen 50 und 100 im Landkreis Schweinfurt aus und geben diese an der Kasse ab.

Einen negativen Testnachweis benötigen Sie nur bei einer 7-Tage-Inzidenz  zwischen 50 und 100 im Landkreis Schweinfurt. Testmöglichkeit besteht direkt am Hallenbad in der Großturnhalle zu den Öffnungszeiten des DLRG Schnelltestzentrums.

Bis zu 52 Gäste können wir empfangen
Nach der Kasse nehmen sie sich bitte einen Kleiderbügel und ziehen sich in den Einzelumkleiden um.
In den Sammelumkleiden ist ein Mindestabstand von 1,5m einzuhalten.

Maximal 5 Personen in die Dusche. Halten Sie in den Duschen den gebotenen Abstand. Dusch- und WC-Bereiche dürfen nur von maximal fünf Personen betreten werden. Duschen Sie bitte vor dem Baden und waschen Sie sich gründlich mit Seife. Nutzen sie gerne unser Duschgel.

Vermeiden Sie auf dem Beckenumgang enge Begegnungen und nutzen Sie die gesamte Breite(in der Regel 2,50 m) zum Ausweichen.

Im Schwimmbecken gibt es auch Zugangsbeschränkungen, beachten Sie bitte die Hinweise des Personals. Verlassen Sie die Schwimmhalle nach dem Schwimmen unverzüglich und vermeiden Sie Menschenansammlungen.

Wir werden aus Vorsorgegründen unsere Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen verstärken und insbesondere eine Wischdesinfektion von Handgriffen und Türklinken vornehmen. Falls sich die Ansteckungslage in unserer Gemeinde wieder ändern sollte, werden wir in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden weitere Maßnahmen ergreifen und Sie darüber informieren.

Bitte unterstützen Sie uns dabei und halten Sie die Verhaltensregeln konsequent ein. Mit Ihrer Umsicht schützen Sie sich selbst, die anderen Badegäste und unsere Mitarbeiter.

Vielen Dank fürs mitmachen!

Aktuelles

Wir öffnen wieder ab Mo. 21. Juni 2021

Badebetrieb unter Bedingungen der Pandemie

INFO Stand: 07.06.2021

Sehr geehrte Badegäste,
wir freuen uns sehr, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Angesichts der aktuellen Lockerungen planen wir das Hallenbad ab Montag, den 21.06.2021 mit dem Frühschwimmen um 6.30 Uhr wieder zu eröffnet. Da uns der Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter sehr wichtig ist, bitten wir weiterhin um Beachtung der Ergänzung zur Haus- und Badeordnung, sowie der nötigen Abstands- und Hygieneregeln im Hallenbad.

Informationen für unsere Badegäste

Kursangebote:
Ab Juli starten Intensivschwimmkurse für Vorschulkinder.

Informationen über  Wiederaufnahme der weiteren Kursangebote werden über die Homepage veröffentlicht.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen alles Gute - Bleibt Gesund

Wir packen es an!

Intensivschwimmkurse für Vorschulkinder

Die pandemiebedingten Bäderschließungen haben sich deutlich auf die gesamte Schwimmausbildung der Kinder ausgewirkt. Im Landkreis Schweinfurt betrifft das bis zu 1.000 Vorschulkinder, denen die Möglichkeit der Schwimmausbildung genommen war. Das Hallenbad Gochsheim ist daher ausdrücklich bemüht, den kleinsten Gästen ein umfangreiches Angebot an Sicherheit durch Kinderschwimmkursen anzubieten.
Angesichts der aktuellen Lockerungen und des umfassenden Hygienekonzepts des Hallenbades Gochsheim konzentriert man sich bewusst auf die Zielgruppe der Vorschulkinder. Mit insgesamt sechs Anfängerschwimmkursen können die Gochsheimer so einem Teil der Nichtschwimmer die Möglichkeit bieten, noch vor den Sommerferien das Schwimmen zu lernen.

Vom Nichtschwimmer zum Schwimmer gehts hier!

CORONA Schnelltestzentrum

Großturnhalle Gochsheim

CORONA Schnelltest Kostenfrei

Durch die aktuelle Test-Verordnung des Bundes und die Beauftragung des Gesundheitsamtes  können Schnelltests durch den DLRG Ortsverband Gochsheim e.V. angeboten werden.
Alle Personen ohne vorhandene Krankheitsanzeichen (asymptomatisch) können sich kostenfrei mittels PoC Schnelltest testen lassen. Wir können Testungen ausschließlich im Rahmen der Verfügbarkeit von Tastkapazitäten durchführen.

Weitere Informationen

Initiative Gesunder Betrieb (i-gb)

Wir sind Partner

Als igb Partner können Sie als Arbeitnehmer ganz flexibel Leistungen aus unserem Angebot nutzen. Kostenlos Schwimmen und Teilnahme an der Wassergymnastik für jedermann für nur 0,50€. Seien Sie dabei und erhalten Sie Ihre Gesundheit.

Informationen zur Teilnahme Initiative - Gesunder Betrieb (igb)  

Ladessäule für Elektrofahrzeuge

Das Elektroversorgungsunternehmen (EVU) der Gemeinde Gochsheim hat seit Anfang August 2018 eine neue Ladestation für E-Fahrzeuge am Hallenbad in Betrieb genommen. Als Mitglied des Ladeverbundplus betreibt das gemeindliche EVU noch weitere Ladessäulen an den Parkplätzen Rathausinnenhof, Schonunger Straße und am EDEKA Markt.
Die Ladestationen sind mit Typ-2-Steckdosen mit einer maximalen AC-Leistung von je 22 kW je Ladepunkt ausgestattet. Um an den Ladesäulen laden zu können, wird Ladesäulen-seitig ein entsprechendes Ladekabel mit einem Typ-2- Ladestecker benötigt.