Info-Telefon: 09721 646135 / hallenbad@gochsheim.de
Barrierefreiheit
Montag06.30 – 09.30 Uhr Frühschwimmen
Montag15.00 – 20.00 Uhr
Dienstag15.00 – 19.30 Uhr
Mittwoch15.00 – 21.00 Uhr
Donnerstag15.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag    18.00 – 20.00 Uhr Frauenschwimmen
Freitag15.00 – 21.00 Uhr
Samstag08.00 – 13.00 Uhr
Sonntag08.00 – 13.00 Uhr

Wassertemperatur

Unsere Wassertemperatur beträgt 30˚C. An den Warmbadetagen, jeden Donnerstag, liegt die Temperatur bei 32˚C.

Infrarotkabine

FACE-2-FACE – die kommunikative Innovation

Für ein perfektes Wellness-Erlebnis zu zweit sorgt die b-intense® Infrarotkabine face-2-face. Sie wurde speziell für eine bessere Kommunikation und noch mehr persönlichen Freiraum während einer Infrarotanwendung entwickelt.

Diese Infrarotkabine ist als Zwei-Personen-Kabine geeignet. Gemeinsam und doch ganz individuell entspannen Sie mit der face-2-face von b-intense® Infrarotkabinen.

So entspannen Sie richtig in der b-intense® Infrarotkabine face-2-face

Ausreichend trinken:
Trinken Sie vor der Wärmebehandlung am besten einen halben Liter Wasser. Somit sorgen Sie schon im Voraus für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, die den Wasserverlust des Körpers durch das Schwitzen in der Kabine ausgleicht.  

Duschen:
Eine Dusche vor dem Wärmebad ruft eine stärkere Schweißbildung hervor. Zusätzlich trägt sie zur Hygiene in der Infrarotkabine bei, da die Haut gereinigt wird.

Gleichmäßige Bestrahlung:
Nach dem Einschalten ist die b-intense® Infrarotkabine face-2-face sofort betriebsbereit. Sie brauchen diese grundsätzlich nicht vorheizen und können mit der Wärmebehandlung sofort beginnen. In nicht temperierten Räumen (unter 19 °C) empfehlen wir jedoch die Kabine vorzuwärmen. Legen Sie ein Handtuch auf die Sitzfläche und nehmen Sie vor dem Tiefenwärmestrahler eine angenehme, aufrechte Position ein. Der Effekt ist optimal, wenn der Körper gleichmäßig bestrahlt wird.

Temperaturauswahl:
Die Temperatur ist so zu wählen, dass sie für Sie als angenehm empfunden wird. Sie liegt meist, je nach Tagesverfassung, zwischen 32 und 36 °C. Wenn Sie die gewählte Temperatur als zu hoch empfinden, öffnen Sie einfach die Tür oder schalten Sie den Abluftventilator ein.

Leistungssteuerung:
Die Wirkung der Infrarotstrahlung bleibt auch bei geöffneter Tür vorhanden! Gegebenenfalls können Sie auch mit einer Leistungssteuerung die Strahlerleistung der b-intense® Infrarotkabine face-2-face reduzieren (Zusatzausstattung).

Genießen:
Die besten Ergebnisse erzielt man mit einer Bestrahlung von 25 bis 30 Minuten. Je nach persönlichem Wohlbefinden können Sie aber auch länger bzw. kürzer in der Kabine bleiben.

Regenerieren:
Nach Beendigung der Wärmebehandlung verlassen Sie die Infrarotkabine, wickeln Sie sich in einen Bademantel oder ein Badetuch und lassen Sie Ihren Körper ca. fünf Minuten regenerieren.

Duschen:
Abschließend ist eine lauwarme Dusche empfehlenswert, um die oberen Hautschichten von den ausgeschwitzten Verunreinigungen zu befreien.

Trinken:
Trinken Sie nach der Wärmebehandlung wieder mindestens einen halben Liter Wasser. Der Verzehr von Obst trägt zur Normalisierung des Kalziumspiegels bei. Sie können auch Kalzium und Magnesium in Form von Brausetabletten zu sich nehmen.  

So wirkt Infrarotwärme auf Ihren Körper

Allgemeines Wohlbefinden
Die entspannende Wirkung der Infrarotwärme steigert das allgemeine Wohlbefinden, mindert nervöse Beschwerden und fördert den Schlaf. Eine deutlich spürbare, entspannende und stärkende Wirkung der Tiefenwärme stellt sich bereits nach den ersten Anwendungen ein. Dazu werden durch die Wärme die Muskelfunktionen unterstützt: Spannungen (z.B. Fehlhaltungen durch Vermeiden von Schmerzen) werden gemindert und der Schmerz lässt nach. Der Heilungsprozess wird gefördert und die Narbenbildung verringert.

Immunsystem
In der b-intense® Infrarotkabine face-2-face wird die Körperkerntemperatur während der Anwendung leicht erhöht. So wird ein „künstliches Fieber“ erzeugt, das dem körpereigenen fast gleichwertig ist. Unser Immunsystem arbeitet dann kurzfristig auf Hochtouren – intensiver und schlagkräftiger als sonst. Die Selbstheilungsmechanismen und Abwehrkräfte sind in vollem Einsatz. Bei regelmäßiger Anwendung kommt es zu einer Steigerung der Immunabwehr. Das hilft Ihnen, um seltener an viralen Infekten zu erkranken.

Herz und Kreislauf
Bei Herzpatienten steigert die Wärme das Wohlbefinden und stabilisiert die Psyche, also die Faktoren, die eine Erholung beschleunigen. Die Fließeigenschaften des Blutes werden durch die Wärme deutlich verbessert und entlasten somit das Herz. Selbst Kapillare (kleinste Blutgefäße) bleiben durchgängig. Außerdem werden durch die Wärme freie Radikale bekämpft und der „Optimal Aging“-Effekt gefördert. Im Gegensatz zu einer finnischen Sauna ist der Aufenthalt in der b-intense® Infrarotkabine face-2-face besonders herz- und kreislaufschonend.

Entgiftung
Schwitzen ist gesund! Wenn Ihnen in der Infrarotkabine heiß wird, arbeitet Ihr Körper mit erhöhter Schweißproduktion dagegen an. Zum einen wird mit dem Schweiß Ihr Körper gekühlt, zum anderen scheiden Sie mit ihm auch viele Schadstoffe aus. Dazu zählen u.a. Cholesterin, Toxine (Zellgifte und Schwermetalle) und Antibiotika, die so ganz einfach aus Ihrem Körper geschleust werden.

Muskelprobleme
Die Infrarotwärme beschleunigt den Stoffwechsel und weitet Ihre Gefäße. Auf diese Weise werden verhärtete, überlastete und verspannte Muskelpartien besser durchblutet. Effekt: Der Muskel entspannt sich und der Zug auf die Sehnen wird geringer. Verspannungen im Rücken- und Nackenbereich lösen sich, der Schmerz lässt nach.

Rheuma
Bei Rheuma sind die Entzündungsvorgänge entscheidend, welche durch die Wirkung der Infrarotstrahlen positiv beeinflusst werden. Die Durchblutung wird am Ort der Entzündung verbessert und zusätzliche Immunstoffe produziert. Bei Weichteilrheuma und Arthrose wirkt die Infrarotwärme sofort schmerzlindernd. Bei akuten Entzündungen sollte eine Wärmebehandlung in der Infrarotkabine vermieden werden.

Orangenhaut/Cellulitis
Bedingt durch unsere Ernährung und Lebensweise, kommt es bei vielen Frauen und Männern in zunehmendem Maße zu Problemen mit dem Bindegewebe, deren äußeres Anzeichen die Orangenhaut oder Cellulitis ist. Die Infrarottherapie ist im besonderem Maße dazu geeignet, diesen Beschwerden entgegenzuwirken.

Gewichtsverlust
Auch wenn die positiven Effekte auf den Organismus und die Psyche von herausragender Bedeutung sind und Ihre Vitalität fördern, verbrennen Sie auch während des Wärmebads schon Energie. Infrarot-Wärmeanwendungen unterstützen Sie somit ideal bei einer angestrebten Gewichtsreduktion.

Infrarotwärme für mehr Gesundheit und Wohlbefinden

Wärme hat unmittelbar etwas mit Wohlbefinden und Gesundheit zu tun – das hat der Mensch instinktiv immer schon gewusst. Niemand fröstelt gerne, und ist es einmal kalt, sucht man automatisch nach einer Wärmequelle. Wärme tut einfach gut und trägt auch viel zum seelischen Wohlbefinden bei. Dass Wärme die Gesundheit fördern und diverse Leiden lindern kann, wussten praktisch alle Kulturen aller Zeiten und entwickelten zahllose Methoden, dem Körper an bestimmten Stellen oder als Ganzes Wärme zuzuführen. Die Wärmeanwendungen dienten bereits damals dazu, das Gewebe zu lockern, Schmerzen zu lindern und den Körper zu reinigen. Aus heutiger Sicht bieten Wärmeanwendungen und vor allem Durchwärmungsanwendungen ein erstaunlich breites Einsatzspektrum. Sie können zu einer Verbesserung der Durchblutung und Gewebeversorgung, der „Durchspülung“ der Zellzwischenräume, der Anregung des Stoffwechsels und der Stärkung des Immunsystems führen. Zusätzlich kann Wärme die Muskulatur entspannen und Schmerzen lindern.   Regelmäßige Durchwärmungsanwendungen, wie sie die Niedertemperatur-Technologie ermöglicht, können daher bei vielen Erkrankungen einen wertvollen Baustein individueller Therapiekonzepte darstellen und sind gerade auch in der Gesundheitsvorsorge sinnvoll. Diese Methode hat also eine andere Zielsetzung, als herkömmliche Ganzkörperanwendungen wie z.B. Sauna, Dampfbad und übliche Infrarotkabinen etc. Eine schonende Durchwärmung ermöglicht es, die zahlreichen Wärmeeffekte vor allem auch auf die Körperschale auszudehnen – ein Vorteil im Umfeld vieler chronischer Erkrankungen. Sie kann bei regelmäßiger Anwendung:

  • das Immunsystem stärken 
  • die Durchblutung erhöhen und den Stoffwechsel verbessern
  • Verspannungen lösen und Rückenschmerzen lindern
  • durch eine Anwendung in der Infrarotkabine schwitzt man, was wiederum die Entschlackung und Entgiftung fördern kann
  • die Behandlung von Hautkrankheiten positiv beeinflussen
  • Ein Aufenthalt in der Infrarotkabine entspricht in seiner Wirkung einem leichten Herzkreislauf-Ausdauertraining.

Unsere Infrarotkabine - die beste Wärme für Ihre Gesundheit. Reinsetzen, starten und einfach genießen!

Gesundheit und Wirkung

Wirkung von Niedertemperatur-Infrarotkabinen

Will man eine gut verträgliche Durchwärmung des Körpers erreichen, ist ein thermoneutrales Umfeld (Lufttemperatur zwischen 27 und 37°C) notwendig. Also eine Ausgangssituation, in der dem Körper zunächst keine Wärme zugeführt wird; der Körper befindet sich im Wärmegleichgewicht mit seiner Umgebung und das Blut kann ungehindert ins Körperinnere strömen. Wenn man nun einen lokal begrenzten Bereich der Haut (idealerweise Rücken) von nicht mehr als ca. 10 bis 12 % der Hautoberfläche erwärmt, so vermischt sich thermoneutrales Blut (aus ca. 90 % der Hautoberfläche) mit erwärmtem Blut (aus 10 bis 12 % der Hautoberfläche). Das Hitze-Alarmsystem im Körperinneren springt nicht an, der Zustrom dieser Wärmemenge über das Blut zum Körperinnern wird noch zugelassen. Die Körperkerntemperatur steigt dann von Beginn kontinuierlich und langsam an. Über eine Veränderung der Durchblutung und Blutverteilung wird dann schrittweise die zugeführte Wärme von innen nach außen verteilt. Es kommt zu einer Durchwärmung des gesamten Körpers (Körperkern und Körperschale).

Aktuelles

Wegen Reparaturabeiten 26.07.2017 geschlossen

Sehr geehrte Badegäste,

das Hallenbad und die Großturnhalle sind am Mittwoch, den 26. Juli 2017 wegen notwendigen Reparaturarbeiten geschlossen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

EC Kartenzahlung möglich

Bitte beachten Sie unsere neue Zahlungsmöglichkeit.
Zum Aufladen Ihrer Kurs- und Wertkarten, Gutscheine, oder zum Badeartikelkauf. Gerne akzeptieren wir ab einem Betrag von 20,- € Ihre Kartenzahlung.

Sommerferien 2017

Nutzen Sie die geänderten Öffnungszeiten in den Sommerferien und entspannen Sie täglich von 10 bis 20 Uhr auf unserer mediterran gestalteten Liegewiese. Palmen, Liegestühle, Sonnenschirme und unser kristallklares Wasser laden zur sommerlichen Freizeit ein. Für unsere Kids gibt´s wieder die FERIENKARTE. 6 Wochen schwimmen und 1 Eis gratis.

Eltern aufgepasst!!

Unser Angebot für die Ferien zu Hause. Mit der FERIENKARTE erhalten alle Kinder und Jugendlichen bis einschließlich Geburtsjahr 1999 in den kompletten Sommerferien (Bayern) freien Eintritt in das Hallenbad Gochsheim. Die Karte wird Personenbezogen ausgestellt und ist nicht übertragbar. Beim ersten Eintritt wird ein Digitalbild angefertigt. Für die Karte wird ein Pfand von 5,-€ erhoben.

Fehlt Ihnen noch was???

Sportlich funktionelles für Schwimmen und Aqua Fitness. Wir haben für Sie exklusive Aquafitness-Geräte, Schwimmsport-Ausrüstung für jeden Anspruch und sichere Produkte fürs Schwimmen lernen.
Schauen Sie in unserem BECO Shop im Empfangsbereich vorbei. Wir helfen Ihnen gerne.
BECO-Beermann-the world of aquasports

Kursangebote

Wir bieten leistungsorientierte Fitness- und Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene an.

Alle Kurse im Überblick

Bei AquaFIT und Wassergymnastik kann jeder im Wasser sportlich aktiv werden.

In unseren Schwimmkursen für Anfänger oder Fortgeschrittene lernen Groß und Klein kinderleicht Brust-, Rücken-, und Kraulschwimmen bzw. verbessern ihre Techniken.

Zur Kursbuchung