Info-Telefon: 09721 646135 / hallenbad@gochsheim.de
Barrierefreiheit
Montag06.30 – 09.30 Uhr Frühschwimmen
Montag15.00 – 20.00 Uhr
Dienstag15.00 – 19.30 Uhr
Mittwoch15.00 – 21.00 Uhr
Donnerstag15.00 – 20.00 Uhr
Freitag15.00 – 21.00 Uhr
Samstag08.00 – 13.00 Uhrmit Frühstück
Sonntag08.00 – 13.00 Uhrmit Frühstück

Wassertemperatur

Unsere Wassertemperatur beträgt 30˚C. An den Warmbadetagen, jeden Donnerstag, liegt die Temperatur bei 32˚C.

Schwimmabzeichen

Sie möchten für sich oder Ihr Kind Seepferdchen oder die Schwimmscheine erwerben – bei uns kein Problem. Jeder unserer Schwimmmeister und alle Aufsichtskräfte sind auch DLRG Lehrscheininhaber und nehmen nach Möglichkeit im Badebetrieb gerne die gewünschten Leistungsnachweise ab.
Unser Team steht Ihnen auch vorab mit Rat und Tat zur Seite.

Benötigen Sie für Bewerbungen einen Schwimmpass für Erwachsene oder vielleicht sogar ein Rettungsschwimmabzeichen? Wir können Ihnen weiterhelfen.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Frühschwimmer (Seepferdchen)

  • Sprung vom Beckenrand und 25 m Schwimmen
  • Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser

Baderegeln der DLRG

Unter anderem gehört das Erlernen der allgemeinen DLRG Baderegeln zu den Kenntnissen, die im Rahmen der Schwimmabzeichen vermittelt und geprüft werden. Auch für geübte Schwimmer ist es ratsam diese einfachen Regeln hin und wieder aufzufrischen. Für eine Darstellung in Form von Text und Bild klicken Sie bitte hier: Baderegeln.

Deutsche Jugendschwimmabzeichen

Die Schwimmabzeichen für Kinder/Jugendliche erfreuen sich großer Beliebtheit. Der Jugendschwimmpass kann in den drei Stufen Bronze, Silber und Gold abgelegt werden.

Jugendschwimmabzeichen Bronze

  • Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 m schwimmen in höchstens 15 Minuten
  • Einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes
  • Sprung aus 1 m Höhe oder Startsprung
  • Kenntnis der Baderegeln

Jugendschwimmabzeichen Silber

  • Startsprung und mindestens 400 m schwimmen in höchstens 25 Minuten, davon 300 m in Bauch- und 100 m in Rückenlage
  • Zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes
  • 10 m Streckentauchen
  • Sprung aus 3 m Höhe
  • Kenntnis der Baderegeln und der Selbstrettung

Jugendschwimmabzeichen Gold

  • Mindestalter 9 Jahre
  • 600 m schwimmen in höchstens 24 Minuten
  • 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:10 Minuten
  • 25 m Kraulschwimmen
  • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder 50 m Rückenkraulschwimmen
  • 15 m Streckentauchen
  • Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von drei Tauchringen aus einer Wassertiefe von etwa 2 Metern innerhalb von 3 Minuten in höchstens 3 Tauchversuchen
  • Sprung aus 3 m Höhe
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen
  • Kenntnis der Baderegeln
  • Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und einfache Fremdrettung)

Deutscher Schwimmpass

Auch die Schwimmabzeichen für Erwachsene sind sehr beliebt. Der Schwimmpass kann ebenfalls in den drei Stufen Bronze, Silber und Gold abgelegt werden.

Schwimmabzeichen Bronze

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Sprung vom Beckenrand und anschließend mindestens 200 m Schwimmen in höchstens 7 Minuten
  • Kenntnis der Baderegeln

Schwimmabzeichen Silber

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Sprung vom Beckenrand und mindestens 400 m schwimmen in höchstens 12 Minuten
  • Zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes
  • 10 m Streckentauchen
  • 2 Sprünge vom Beckenrand – je 1 Sprung kopf- und fußwärts
  • Kenntnis der Baderegeln und Maßnahmen der Selbstrettung

Schwimmabzeichen Gold

  • Mindestalter 18 Jahre
  • 1000 m schwimmen in höchstens 24 Minuten für Männer und 29 Minuten für Frauen
  • 100 m schwimmen in höchstens 1:50 Minuten für Männer und 2:00 Minuten für Frauen
  • 100 m Rückenschwimmen, davon 50 m mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit
  • 15 m Streckentauchen
  • Tieftauchen von der Wasseroberfläche und Heraufholen von drei kleinen Tauchringen aus einer Wassertiefe von etwa zwei Metern innerhalb von 3 Minuten in höchstens drei Tauchversuchen
  • Sprung aus 3 m Höhe oder 2 Sprünge aus 1 m Höhe, davon ein Sprung kopf- und ein Sprung fußwärts
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen
  • Kenntnis der Baderegeln
  • Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und einfache Fremdrettung)

Aktuelles

Neue Öffnungszeiten zum Warmbadetag am Donnerstag

Genießen sie bei 32°C den Warmbadetag mit der ganzen Familie - bei uns natürlich ohne Aufpreis. Seit Januar 2019 verlängern wir die Badezeit für Sie und Ihn von 15 Uhr bis 20 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Ferienschwimmkurs für Kinder

Wir freuen uns Ihnen unseren Intensivschwimmkurs für Kinder in den Pfingstferien anbieten zu können. Innerhalb von zehn Tagen, erlernen die Kinder spielerisch die Grundlagen der Brustschwimmtechnik. Täglich von 09.00 – 10.00 Uhr finden die Schwimmstunden statt.Onlinebuchung ab dem 01. April 2019 möglich

Zur Kursbuchung

 


EC Kartenzahlung möglich

Bitte beachten Sie unsere neue Zahlungsmöglichkeit.
Zum Aufladen Ihrer Kurs- und Wertkarten, Gutscheine, oder zum Badeartikelkauf. Gerne akzeptieren wir ab einem Betrag von 20,- € Ihre Kartenzahlung.

Fehlt Ihnen noch was???

Sportlich funktionelles für Schwimmen und Aqua Fitness. Wir haben für Sie exklusive Aquafitness-Geräte, Schwimmsport-Ausrüstung für jeden Anspruch und sichere Produkte fürs Schwimmen lernen von unserem neuen Partner ProSwim mit den speziellen SwimSafe Schwimmflügeln für das Babyschwimmen. Fragen Sie auch nach unseren neuen Aquasocken für sicheren und hygienischen Stand unserer kleinsten Gäste.
Schauen Sie in unserem BECO Shop im Empfangsbereich vorbei. Wir helfen Ihnen gerne.
BECO-Beermann-the world of aquasports

Ladessäule für Elektrofahrzeuge

Das Elektroversorgungsunternehmen (EVU) der Gemeinde Gochsheim hat seit Anfang August 2018 eine neue Ladestation für E-Fahrzeuge am Hallenbad in Betrieb genommen. Als Mitglied des Ladeverbundes Franken+ betreibt das gemeindliche EVU noch weitere Ladessäulen an den Parkplätzen Rathausinnenhof, Schonunger Straße und am EDEKA Markt.
Die Ladestationen sind mit Typ-2-Steckdosen mit einer maximalen AC-Leistung von je 22 kW je Ladepunkt ausgestattet. Um an den Ladesäulen laden zu können, wird Ladesäulen-seitig ein entsprechendes Ladekabel mit einem Typ-2- Ladestecker benötigt.